9,49 EUR

inkl. 20 % MwSt.

Lagernd Lieferzeit: Lagernd

Oesterreich Kostenlose Lieferung innerhalb Österreichs ab 80 EUR Bestellwert.
EU Kostenlose Lieferung innerhalb der EU ab 200 EUR Bestellwert.
Statt:9,49 EUR Sale Sale 
Jetzt:8,54 EUR
Sie sparen:0,95 EUR (10 %)

inkl. 20 % MwSt.

Lagernd Lieferzeit: Lagernd

Bestand: 1

Ungewöhnlich zum Erfolg: „Hundeknochen“ wirkte „very british“

Für die britischen Ford-Werke sollte der Escort Mark I ein Glücksgriff in ihrer Modellpolitik werden. Auf der Insel entwickelten die Konstrukteure den ersten Escort, der sich wegen des charakteristischen Kühlergrills schnell den zweifelhaften Kosenamen „Hundeknochen“ erworben hatte! Ab November 1967 lief der erste Escort im britischen Halewood vom Band und konnte rasch die Herzen erobern. Die Verkaufszahlen übertrafen die optimistischen Erwartungen des Herstellers bereits nach zwei Monaten um 30%. Viele bezweifelten zunächst angesichts der durchaus gewöhnungsbedürftigen Frontoptik einen Markterfolg auch in Deutschland. Doch weit gefehlt. In Deutschland verließ schließlich der erste Wagen am 16. Januar 1970 in Saarlouis das Fließband – der Escort Mark I wurde bis 1974 erfolgreich gebaut.
Karosserie in rot, Fahrgestell in schwarz. Inneneinrichtung in schwarz, Lenkrad in schwarzgrau gehalten. Kühlergrill in schwarzgrau mit gesilbertem Rahmen. Frontscheinwerfer transparent, Heckleuchten rottransparent eingesetzt. Felgen in silbergrau. Stoßstangen und Seitenspiegel gesilbert. Frontseitig „Ford“-Schriftzug in silber sowie Blinker in orange. Silberzierrat an den Fahrzeugseiten sowie an Front und Heck, aber auch Rahmen der Rückleuchten sowie Türgriffe in silber. Kofferraumhaube mit Schriftzug „Ford“ und „Escort“ sowie Schloss in silber.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


Noch 15832, Biergarten

Noch 15832, Biergarten

15,99 EUR

(inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten)


Herpa 020190, Renault R4 orange

Herpa 020190, Renault R4 orange

8,00 EUR

(inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten)



Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 16. Januar 2014 in unseren Katalog aufgenommen.